Tantra

oder die Kunst der sexuellen Ekstase

Tantra_Margot_Anand

Es ist das zweite Grundlagenbuch von Margot Anand, mit den hier beschriebenen Hintergründen und Methoden machte sie Tantra im Westen bekannt.

In diesem Buch beschreibt sie ihre Meditationen, Atemtechniken, Massagen, Bewegungsübungen und Rituale, um die sexuelle Energie zu wecken, zu verstärken und zu transformieren.

„Ein Grundnahrungsmittel als Proviant für den tantrischen Weg.“

Margot Anand Naslednikov ist Diplompsychologin und arbeitet seit über zwanzig Jahren als Sexualtherapeutin. Mit ihren Seminaren und dem von ihr gegründeten „Skydancing-Institut“ ist sie als Autorität auf dem Gebiet der tantrischen Liebeskunst einem breiten Publikum in Europa und den USA bekannt.

Das Tantra-Praxisbuch

Mit Beiträgen von Margot Anand, Andro, Stephen T. Chang, Kamala Devi, … u.v.a.

DasTantraPraxisBuch

Tantra offenbart, dass körperliche Liebe mehr sein kann als nur Sex. Seit Jahrhunderten bedient sich die östliche metaphysische Tradition der körperlichen Liebe als Mittel für das transzendentale Erleben der Einheit.

Das Gefühl des Einssein, das während oder nach dem Geschlechtsakt erreicht wird, ist eine nahezu für jeden Menschen erreichbare mystische Erfahrung.

Margot Anand: „Im Hohen Sex müssen wir uns von den negativen Vorstellungen befreien, die wir mit der Masturbation verbinden. Masturbation hat etwas Verstohlenes und Verschämtes. Selbstliebe dagegen legt nahe, dass wir uns selbst von Herzen Lust schenken, dass Lust heilsam und gut für uns ist.“

Hier ist Diane von Weltzien ein kleines Kunstwerk gelungen, in dem sie die Beiträge aus den individuellen Perspektiven zusammen führt, zu Themen bündelt und damit eine ganz dichte, aber auch vielgestaltige Geschlossenheit erreicht. Viele hintergründige, praktische und rituelle Informationen in einem Buch. Diane von Weltzien ist als Buchautorin, Herausgeberin und Übersetzerin im Bereich Spiritualität und ganzheitliches Heilen tätig. Sie hat bei Goldmann eine Reihe erfolgreicher Anthologien herausgebracht. Das Buch ist kartoniert und hat 448 Seiten, es ist 1994 im Goldmann-Arkana Verlag erschienen und kann z.B. über herz & geist bezogen werden.

Das große Buch des Tantra

Sexuelle Geheimnisse und die Aöchimie der Ekstase

dasgrossebuchdestantra

Die alte fernöstliche Tradition des Tantra lehrt, dass Sexualität nicht nur der Lustbefriedigung dient, sondern weit über die körperliche Ebene hinaus zu den energetisch-spirituellen Beziehungen der Geschlechterpole führen kann. Mit Hilfe des Tantra können all jene, die gleichermaßen geben und nehmen möchten und Sexualität als ein Mittel zur Befreiung verstehen, die Beschränkungen und Grenzen des individuellen Selbst überschreiten. Das gemeinsame Teilhaben am ekstatischen Erlebnis ist der Schlüssel, der die tantrischen Geheimnisse erschließt.

Nik Douglas verbrachte acht Jahre im Himalya und studierte vor Ort fernöstliche Kunst, Philosophie und Medizin. Er lernte in dieser Zeit auch Sanskrit und Tibetisch. Penny Slinger ist eine der führenden Erotik-Künstlerinnen Europas. In ihren Arbeiten, die vielerorts ausgestellt werden, verbindet sie Bilder des Westens mit Gefühlen des Ostens